Hotel Plantitscherhof in Südtirol

Damals und heute ...

Weit zurück reicht die Geschichte unseres Hotels Ansitz Plantitscherhof in Südtirol. Es wird erstmals 1277 als "Weinberg in Planitz" urkundlich erwähnt. Im 16. Jahrhundert lenkt Sigmund Plantitscher die Geschicke des Hofes und verleiht ihm bis heute den Namen.

Mitte des 20. Jahrhunderts heiratet die Familie Gufler in den Gutshof ein. Zu Beginn der 70er Jahre bauen Hermann und Hildegard Gufler den traditionsreichen Hof zur modernen Hotelanlage um. Sie legen also den Grundstein für die nächste Generation: Johannes und Margit, die das Haus seit 2007 weiterführen.

Bleibt abzuwarten, wann die beiden Geschwister Madelaine und Philipp in die Fußstapfen ihrer Eltern treten und das Hotel - das seit 1993 den Titel "Ansitz" in Würdigung seiner jahrhundertealten Tradition verliehen bekam - übernehmen.