Tiefenentspannt

beim Saunieren

und Schwimmen

Unverbindlich anfragen

Wohltuende Pools und Saunen

Der Wechsel aus
Aufwärmen und Erfrischen

Schon seit der Antike sind die positiven Effekte des Saunierens bekannt. Der Wechsel aus Aufwärmen und Erfrischen sorgt nicht nur für Entspannung, sondern hat auch äußerst positive Auswirkungen auf die Gesundheit. 

Im Hotel Ansitz Plantitscherhof stehen mehrere Saunen zur Auswahl: In der klassischen Finnischen Sauna herrschen zwischen 80 und 90°. Unser Saunameister Luis führt regelmäßig Aufgüsse durch. Die Blutgefäße werden erweitert, das Immunsystem und der Stoffwechsel angeregt, die Haut gereinigt.Entspannung pur.

Nach einem Dampfbad bei 100% Luftfeuchtigkeit und 45-55° können Sie so richtig durchatmen. Der Dampf öffnet die Poren und befreit die Atemwege. Kreislaufschonend und wohltuend.

Die Familiensauna im Textilbereich, ein Sole-Dampfbad, entspannt mit angenehmen 45° und einer hohen Luftfeuchtigkeit.

Nach dem Saunagang erholen sich die Gäste in einem der Ruheräume mit Kaminfeuer, auf bequemen Wasserbetten oder gemütlichen Wellnessliegen.

Gut zu wissen:

Unser Saunaguide

Wer ein paar Tipps für Saunieren beachtet, den erwartet das perfekte Saunaerlebnis. So holen Sie das Beste aus Ihrem Saunatag heraus.

  1. Sie sollten nicht hungrig oder mit vollem Magen in die Sauna gehen. Eine Dusche ist selbstverständlich.
  2. Der Saunagang selbst sollte zwischen 8 und 15 Minuten dauern. Je nachdem, wie hitzeempfindlich Sie sind, bleiben Sie auf der mittleren oder der oberen Bank. Legen Sie ein Handtuch auf die Bank und legen Sie sich auf den Rücken. In den letzten Minuten aber aufsetzen - Ihrem Kreislauf zuliebe.
  3. Beim Aufguss gilt es zu beachten: Gehen Sie nicht unmittelbar vor dem Aufguss in die Sauna, sondern wärmen Sie sich ein paar Minuten vorher schon auf. Während des Aufgusses sollte die Saunakammer nach Möglichkeit nicht betreten oder verlassen werden.
  4. Gönnen Sie sich nach dem Saunieren ein wenig Frischluft und kühlen Sie langsam ab. Routinierte Saunagänger duschen eiskalt – wenn der Kreislauf empfindlicher ist, dann besser eine leicht-kühle Temperatur wählen.
  5. Nun ist Ruhe angesagt. Entspannen Sie sich auf einem unserer Wasserbetten oder auf den Wellnessliegen. Nach gut einer halben Stunde Ruhezeit sind Sie bereit für den nächsten Saunagang.

Schwimmen, baden, dahintreiben

Im Ansitz Plantitscherhof gibt es für alle Vorlieben den richtigen Pool und für jeden die passende Gelegenheit, unterzutauchen: 

Die ambitionierten Schwimmer ziehen ihre Bahnen im ganzjährig beheizten Außenpool (auf 15 x 6 Meter bei 32°) - erfrischend im Sommer, ein besonderes Erlebnis im Winter. Das Beste ist aber die Aussicht in den Garten und die eindrucksvolle Bergwelt Südtirols.

Im Hallenbad, einem Salzwasserpool aus Marmor, kann man sich bei 32° treiben lassen und genießt ganz entspannt die Schwerelosigkeit im Wasser.

Im 38° warmen Whirlpool auf der Dachterrasse erlebt man nicht nur ein wohliges Bad, sondern auch eine bemerkenswerte Sicht über die Dächer von Meran. Was könnte man mehr wollen?

Relaxen

in unseren

Pools

Wie schwerelos im Wasser dahingleiten. Bahnen ziehen oder sich treiben lassen. Immer mit Blick auf die Südtiroler Bergwelt. Das ist das ganze Jahr über möglich - in unserem ganzjährig beheizten Außenpool am Ansitz Plantitscherhof. 

Margit Gufler

Massagen,

Kosmetik

und Behandlungen

Das ganze Jahr
für Sie geöffnet.

Hotel Ansitz Plantitscherhof
Dantestraße 56
IT - 39012 Meran

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden